Freitag, 12. Dezember 2014

Was für ein Tag...

Gestern war ein guter Tag, eigentlich sogar ein super Tag! Meine ToDo-Liste quoll gestern fast über vor lauter Erledigt-Häckchen!


Nach der Pflicht durfte ich endlich zur Kür übergehen. Ich habe die Blöcke für den Triple-Irish-Chain für die Kellerquilter fertiggenäht und gebügelt. Ich glaube, ich habe mich bei der Zuordnung der Blautöne etwas vertan, aber er gefällt mir auch so.
Passend dazu kam gestern ein Päckchen von den Kellerquiltern mit drei neuen Tops zum Quilten. Mir kribbelt es schon richtig in den Fingern!


Dann habe ich die nächsten 25 Blöcke für den Tula Pink German QAL ausgelegt und das Sashing zugeschnitten.

Und weil ich mir gerade so ein tolles Buch gekauft habe, habe ich mich an ein paar Pralinen versucht.
Hmm, sind echt lecker. Die Bollen links sind Blätterkrokant- und die anderen Amarena-Pralinen. Nur mit dem temperieren der Schoki klappts noch nicht richtig, tut dem Geschmack aber keinem Abbruch :-)


Also an und für sich ein echt gelungener Tag.

Naja, bis auf den kleinen Unfall am Abend...
Ich hab unser Tablet gecrashed.... Ich könnt so heulen und mich verteufeln und den Kopf an die Wand schlagen...

Kein Promiklatsch mehr zum Essen lesen...
.... kein Webradio in der Küche...
    .... kein Youtube mehr auf dem großen Fernseher...
        .... kein maxdome mehr auf dem großen Fernseher....
            .... keine Blogs lesen auf der Couch...
                  .... keine Kinderbespaßung mit Bauernhofsspielchen...

Und alles nur, weil mir das Ding aus den Fingern gerutscht ist und voll auf die Fliesen geknallt ist! Ich könnt mir selbst so eine in den .... treten, das glaubt ihr nicht.

Also verwünsche ich mich jetzt noch ein bisschen und bruddle so vor mich hin...


Montag, 1. Dezember 2014

Tula Pink German Quilt Along

Heute sind die letzten beiden Blöcke für Kapitel 3 - Triangles dran und ich habe sie tatsächlich gerade eben genäht! Und das ist nicht alles: ich habe die Blöcke auch gleich fotografiert und - Trommelwirbel! - in mein flickr-Album hochgeladen! Es reicht euch noch nicht? Nein? Ich schreibe tatsächlich seit eineinhalb Monaten endlich mal wieder einen Blogpost! Tusch und grandioses Finale!

Jetzt müssen wir uns aber alle wieder beruhigen ;-)

Ich habe tatsächlich gerade die Blöcke 44 bis 55 auf einen Rutsch fotografiert und hochgeladen, damit sich ENDLICH hier mal wieder was tut. Ich komme leider gerade nur sporadisch zum Nähen und Quilten und irgendwie vergesse/vermeide ich es immer zu fotografieren. Aber ein Anfang ist gemacht, ich habe eine Liste erstellt, was ich noch alles verbloggen kann.



Diese Listen retten mir gerade das Leben, ich würde sonst alles Mögliche vergessen. Über Pinterest habe ich nämlich die absolut geniale Anleitung für ein Bullet Journal gefunden. Man braucht dafür nur ein einfaches Notizbuch und schon kanns losgehen. Es hat mein Leben verändert! Naja, würde es bestimmt verändern, wenn ich es konsequent täglich führen würde... aber ich arbeite daran!

Jetzt aber zu meinen Tula Pink German Quilt Along Blöcken. Ich zeige euch am Besten die Collage von Kapitel 3, die einzelnen Blöcke könnt ihr euch hier ansehen.

https://www.flickr.com/photos/ratamaa/sets/72157644390950490/

Mein Vorsprung ist damit auch vom Tisch, ab sofort muss ich wieder fleißig schnipseln und nähen, damit ich am Ball bleibe.

Und weil heute das erste Türchen aufgemacht werden darf, schreibe ich euch, was in meinem Mini-Adventskalender gestanden war.

Man muss das Leben lieben, um es zu leben
und man muss das Leben leben, um es zu lieben.
- Thomton Wilder

Jetzt stöbere ich noch im Netz nach dem einen oder anderen Adventskalender - Liebe Grüße!

Freitag, 17. Oktober 2014

Sew Kitschy

Seit ein paar Tagen/Wochen sind auch die fehlenden Blöcke für den Block of the Month von Quiet Play fertig. Ich habe mir aus den Fotos mal eine Collage gebastelt, wie der Quilt dann am Ende voraussichtlich aussehen wird - irgendwann mal... :-)



Liebe Grüße



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...